Hamburg, 02.07.2020 07:18 Uhr

Nordakademie Wirtschaftsgespräche

Wissenschaft im Dialog

In dieser Folge der Talkshowreihe „Wissenschaft im Dialog“ an der NORDAKADEMIE spricht Prof. Dr. Daniel Graewe mit Prof. Dr. Helmut Dosch. Herr Dosch ist Vorsitzender des Direktoriums des Deutschen Elektronen-Synchrotons DESY in Hamburg-Bahrenfeld. Herr Dosch und Herr Graewe sprachen über die Forschungsschwerpunkte am DESY und deren Bezüge zu Phänomenen in unserem Alltag. Sie verglichen Forschungs- und Finanzierungsmöglichkeiten zwischen den USA und Deutschland. Es wurde über die neue „Science City Bahrenfeld“, über die Bologna-Reform gesprochen, sowie deren Auswirkungen auf den wissenschaftlichen Nachwuchs gesprochen. Des Weiteren diskutierten die Professoren über Fake News und Fake Science in den heutigen Diskussionen um den Klimawandel und weiteren Phänomenen, wie etwa die „Flat Earth-Theorie“. Wie kann man die allgemeine Bevölkerung und die Wissenschaft wieder näher zusammenrücken lassen? Das Format wurde entwickelt, um der zunehmenden Wissenschaftsskepsis entgegenzuwirken und einen Schritt in Richtung Wiederannäherung von Wissenschaftlern und Nicht-Wissenschaftlern zu gehen.

Seite 1 von 1, Insgesamt 6 Einträge.

zurückweiter