Verwirrung im Impfstrategie

Verwirrung um die Hamburger Impfstrategie. Hamburg hält auch weiterhin daran fest, die zweite Impfdosis zurückzuhalten. Das bestätigte Hamburgs Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard auf der heutigen Landespressekonferenz.
Perspektivisch müsse die zweite Dosis erst dann nicht mehr zurückgehalten werden, wenn die Lieferungen mit einer so großen Verlässlichkeit eintreffen, dass man in der Planung fest damit rechnen könne, so ein Sprecher der Behörde. Dem widersprechend hatte der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg gestern gegenüber Hamburg 1 gesagt, dass die zweite Dosis Impfstoff nicht mehr aufgehoben werden könne.