Corona: Am Montag noch keine neuen Impftermine

Am morgigen Montag, dem 11. Januar können in Hamburg noch keine neuen Impftermine zur Verfügung gestellt werden. Darauf wies die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg am Sonntag hin. Nachdem in der Presse gegenteiliges gehießen hätte, betonte KV-Chef Walter Plassmann, dass neue Termine im Laufe der Woche eingestellt würden, wenn die nächste Gruppe der Impfberechtigten benachrichtigt sei. Dies seien die über 80-jährigen Hamburgerinnen und Hamburger, die nicht in einem Alten- oder Pflegeheim wohnen. Plassmann bat alle Hamburger, am Montag die Corona-Impf-Hotline 116117 nicht anzurufen, die nächste Gruppe der Impfberechtigten würde postalisch kontaktiert.