Mann wirft brennenden Gegenstand

Am Donnerstagabend hat in Hamburg Heimfeld ein 27-jähriger Mann eine Flasche mit brennbarer Flüssigkeit in eine Wohnung einer Einrichtung geworfen. Das Apartment fing daraufhin Feuer, die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Erkenntnissen soll der mutmaßliche Täter vorher in Streit mit der Einrichtung geraten sein und dort Hausverbot gehabt haben. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.