Glättegefahr auf den Straßen

Glättegefahr auf den Hamburger Straßen. Aufgrund von niedrigen Temperaturen, Schneeregen und Glätte ist es am Morgen zu mehreren Verkehrsunfällen gekommen. Unter anderem ist ein Streifenwagen zwischen Bargteheide und Bad Oldesloe auf der A1 von einem PKW gerammt worden. Das Fahrzeug stand auf dem Standstreifen um einen weiteren Unfall zu sichern. Durch den Aufprall wurde der Fahrer des PKW leicht verletzt. Insgesamt ist es im Hamburger Umland am Donnerstagmorgen zu zehn Glätteunfällen gekommen.