HSB trotz Lockdown-Verlängerung optimistisch

Auch der Hamburger Amateursport bleibt von der Lockdown Verlängerung weiter betroffen. Bereits seit Anfang November kommt das Vereinsleben in der Hansestadt fast komplett zum Erliegen. Vereine verzeichnen Mitgliederrückgänge und fürchten im Kinder-und Jugendbereich eine Entfremdung vom Sport. Trotz der verlängerten Corona-Maßnahmen gibt sich der Hamburger Sportbund weiter vorsichtig optimistisch und kämpferisch.