12-Tonnen-schwerer LKW in Eißendorf abgesackt: Anwohner ohne Wasser

In Eißendorf ist am Sonnabend eine Großkehrmaschine der Hamburger Stadtreinigung nach einem Wasserrohrbruch abgesackt. Die Feuerwehr war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort und konnte heute Mittag den 12-Tonnen schweren LKW bergen. Anwohner in den umliegenden Straßen waren nach Angaben der Agentur Newskontor zunächst ohne Wasserversorgung. Die Reparaturarbeiten an der Straße sollen ein bis zwei Wochen andauern.