Mehrere Razzien in Harburg - Illegales Glücksspiel, Corona-Verstöße, Drogen

Die Polizei hat in Harburg mehrere Razzien in Kneipen und Kulturvereinen durchgeführt. Dabei ging es in erster Linie um die Einhaltung der Eindämmungsverordnung. Die Einsatzkräfte stellten darüber hinaus aber auch illegales Glücksspiel und Drogenbesitz fest. Insgesamt waren 120 Beamte im Einsatz. Die Polizei will im Laufe des Tages die Bilanz zu dem Einsatz veröffentlichen.