Hauptbahnhof Hamburg: Die Arbeiten zur Erweiterung werden öffentlich ausgestellt

Öffentliche Ausstellung der Arbeiten zur Erweiterung des Hauptbahnhofs im Museum für Kunst und Gewerbe: Von 2. bis 4. Dezember haben Interessierte das zweite Mal die Möglichkeit sich ein Bild von den Entwürfen aus der zweiten Wettbewerbsphase der Architektur- und Stadtplanungsbüros zu machen und sie zu kommentieren. Ziel sei es Impulse aus der Öffentlichkeit zu erhalten, so die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen. Die Rückmeldungen aus der Ausstellung sollen in die Entscheidung der Preisgerichtssitzung einfließen. Eine Anmeldung sei nicht erforderlich, es gelte die 2G-Regelung. Um die hohen Fahrgastzahlen weiterhin bewältigen zu können und das Schienennetz auszubauen haben die Deutsche Bahn und der Senat die umfassenden Planungen für eine Erweiterung des Hauptbahnhofs aufgenommen.