Länderübergreifende Fahndung nach Einbrechern: Polizei führt Großkontrollen durch

Länderübergreifende Fahndung nach Einbrechern. Die Polizei hat gestern Abend bis in die Nacht Großkontrollen an den ländlichen Hauptstraßen stadtauswärts durchgeführt. Dabei ging es den rund 430 Beamten der Hamburger Polizei um Erkenntnisse über Einbrecherbanden aus dem Ausland. Stichprobenartig wurde Fahrzeuge angehalten und kontrolliert. In acht Landkreisen von Lüneburg bis Harburg wurden insgesamt 679 Fahrzeuge kontrolliert. Auch diverse verkehrsrechtliche Verstöße wie das Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss wurden geahndet. Ein offener Haftbefehl wurde vollstreckt.