"Bündnis für das Wohnen" zwischen Stadt und Privatwirtschaft ausgezeichnet

Das “Bündnis für das Wohnen” zwischen dem Senat, den Bezirken und Verbänden aus der Wohnungswirtschaft ist mit einem Award für Stadtplanung und Administration ausgezeichnet worden. Das Urban Land Institute würdigt mit dem Preis die Zusammenarbeit zwischen öffentlicher Hand und der Privatwirtschaft im Wohnungsbau. Das Institut würdigt außerdem die Klimaziele, die mit dem Wohnungsbau im Bündnis verbunden sind. Das „Bündnis für das Wohnen in Hamburg“ besteht seit 2011. Seitdem wurden 77.000 neue Wohneinheiten fertiggestellt.