Hamburger SPD wählt erstmals eine Doppelspitze

Die Hamburger SPD wird zum ersten mal von einer Doppelspitze geführt. Das ist das Ergebnis einer Abstimmung SPD-Parteitag im Bürgerhaus Wilhelmsburg. Mit 94% der Stimmen wurde Melanie Leonhard als Parteichefin wiedergewählt. Ihr neuer gleichberechtigter Partner in der Spitze ist Nils Weiland. Der 48-Jährige war bisher Stellvertreter des Landesvorsitzes. Nun wurde er mit 78,6 Prozent der Stimmen zum Co-Chef gewählt. Es war das erste mal seit zwei Jahren, dass die Hamburger SPD wieder in Präsenz tagt.