Steilshoop bekommt weitere Wohnungen: Kritik der Anwohner hält an

Der Stadtteil Steilshoop, einer der dichtest besiedelten Quartiere der Stadt Hamburg, ist für seine hohen Häuser bekannt. Nun sollen zusätzlich rund 500 bis zu siebengeschossige Wohneinheiten entstehen. Das klingt erstmal gar nicht so schlecht: denn Hamburg braucht Wohnraum, aber die Planung stößt heftig auf Wiederstand. Dagegen protestieren die Bewohnerinnen und Bewohner, Vereine und Initiativen. In der heutigen Pressekonferenz in der Rathauspassage haben sie ihre Anforderungen präsentiert…