A7: Van kollidiert mit LKW

Am frühen Samstagmorgen ist auf der A7 ein Van mit einem LKW kollidiert. Drei Personen, darunter ein 10-jähriges Kind, sind dabei leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich in Höhe der Anschlussstelle Schnelsen Nord in Fahrtrichtung Süden. Der Fahrer des LKW blieb unverletzt. Aufgrund des Zusammenstoßes mit dem PKW war aus den Tanks Diesel ausgelaufen, welcher jedoch mit Hilfe der Einsatzkräfte aufgefangen werden konnte. Warum der Van von der Fahrspur kam und mit dem LKW kollidierte, ist noch unklar. Die weiteren Ermittlungen dauern an.