Mieterverein warnt vor falschen Betriebskostenabrechnungen

Mieterverein warnt vor falschen Betriebskostenabrechnungen: Nach einer Schätzung des Deutschen Mieterbunds entsteht Hamburgs Mietern durch fehlerhafte Nebenkostenforderungen jährlich ein Gesamtschaden in Höhe von rund 12 Millionen Euro. Bundesweit sei etwa jede zweite Abrechnung falsch. Dabei handele es sich oftmals um Kleinbeträge aber auch nicht selten um Kosten im vierstelligen Bereich. Auch Abrechnungen die mit einem Guthaben schließen solle man prüfen lassen, so der Mieterverein zu Hamburg. Unter www.online-checks.mieterverein-hamburg.de können Mieter ihre Betriebskostenabrechnungen kostenfrei auf Plausibilität prüfen lassen.