Plan für Fernwärmeleitung steht: Das Ende des Heizkraftwerks Wedel

Plan für neue Fernwärmeleitung unter der Elbe steht. Die Bauarbeiten könnten damit nach Angaben von Wärme Hamburg noch im ersten Quartal 2022 begonnen werden. Die Fertigstellung ist für 2024 geplant. Mit der neuen Leitung, die den Energiepark Hafen auf der Dradenau mit dem zentralen Fernwärmenetz verbindet, soll eine Ablösung des Kohlekrafwerks in Wedel bis 2025 ermöglicht werden. Ab dem 22. Oktober sollen die Pläne - so die Behörde für Energie und Umwelt - zur Einsicht öffentlich ausliegen. Coronabedingt findet eine Veröffentlichung des festgestellten Plans auch online statt.