Feuer im Keller der Finanzbehörde

In der Finanzbehörde am Gänsemarkt ist am Dienstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Nach ersten Erkenntnisse hatte ein Müllbehälter im Keller des Gebäudes gebrannt. Vor Eintreffen der Feuerwehr hatte der Hausmeister mit einem weiteren Kollegen versucht den Brand eigenhändig zu löschen. Beide kamen mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten Probleme mit der Sicht im verqualmten Keller. Einige Etagen des Gebäudes mussten aufgrund der Rauchentwicklung evakuiert werden.