Auch die FDP stimmt für Ampel-Koalitionsgespräche

Gut drei Wochen nach der Bundestagswahl können die Ampel-Koalitionsverhandlungen beginnen. Nach SPD und Grünen haben heute auch der FDP-Bundesvorstand und die -Bundestagsfraktion einstimmig für die Aufnahme von Koalitionsgesprächen votiert. Die Koalitionsgespräche könnten bereits am Donnerstag beginnen. Erst am vergangenen Freitag hatten die Parteien die Ergebnisse ihrer Sondierungen in einem Papier veröffentlicht. Über die Zustimmung der FDP zu Koalitionsverhandlungen konnten wir heute mit dem Hamburger FDP-Bundestagsabgeordneten und Mitglied im Bundesvorstand, Michael Kruse, sprechen. Wir haben ihn kurz nach der Abstimmung in Berlin erreicht.