Corona-Inzidenz erneut gestiegen - Keine Auffrischungsimpfungen für 50 und 60-Jährige

Die Sozialbehörde hat am Mittwoch 225 Corona-Neuinfektionen gemeldet. So viele waren es in den vergangenen sieben Tage noch nie. Die Inzidenz steigt trotzdem nur leicht an und liegt bei 59,9. In den Krankenhäusern werden drei weitere Patienten mit dem Corona-Virus behandelt. 91 Patienten sind es insgesamt. 31 von ihnen werden intensivmedizinisch betreut. Seit der letzten Aktualisierung sind 3 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus hinzugekommen. Laut Sozialbehörde sei eine Auffrischungsimpfung für 50 und 60-Jährige zunächst nicht geplant.