ADFC kritisiert den ITS-Weltkongress

Der ADFC kritisiert zum Start des ITS-Weltkongresses den fehlenden Fokus auf das Fahrrad als Fortbewegungsmittel. Auf dem Kongress würde es ausschließlich um digitale Projekte für Autos gehen. Der Fahrradclub fordert die stärkere Förderung von bis zu 45 km/h schnellen E-Bikes. Damit einher geht ein generelles Tempolimit von 45 km/h auf Hamburgs Magistralen und 30 km/h auf allen anderen Straßen. Zudem schlägt der ADFC vor, das StadtRAD-System konsequent durch E-Lastenräder und Pedelecs zu erweitern. Solche Angebote seien umweltfreundlicher als Flugtaxis oder U-Bahnprojekte.