Stimmen nach dem Spiel: Der HSVH verpasst den Sieg gegen die Füchse knapp

Hamburgs Handballer haben haben gestern in der zweiten Runde des DHB-Pokals DIE Sensation denkbar knapp verpasst. 28:29 hieß es am Ende gegen den Favoriten, die Füchse Berlin. Eine Leistung, die aber wirklich hoch einzuordnen ist. In der aktuellen Bundesliga Saison haben die Hamburger bereits den einen oder anderen Favoriten deutlich geschlagen. Wir haben uns nach dem Spiel einmal umgehört.