Kostenlose Nutzung von Außenflächen auch 2021

Verzicht auf Sondernutzungsgebühren für Außengastronomie und Schausteller verlängert: Auch im gesamten Jahr 2021 will der Senat die kostenlose Nutzung von Außenbereichen wie beispielsweise öffentlichen Wegflächen ermöglichen. Dadurch sollen Gastronomen und Schausteller weiterhin finanziell entlastet werden. Die durch die wegfallenden Gebühren entstehenden, finanziellen Ausfälle bei den Bezirken werden von der Stadt übernommen. Zudem hat der Senat entschieden, dass Aufstellen von Heizpilzen bis zum 2. Mai 2021 zu ermöglichen. Danach werden die Heizwärmer auf öffentlichem Grund verboten. Gastronomen, die auf das Aufstellen von Heizpilzen im Zeitraum der Ausnahmeregelung verzichten, sollen einen Klimabonus erhalten.