Polizei nimmt flüchtige Angeklagte in NS-Prozess fest

Abenteuerlichen Flucht aus Itzehoe. Dort sollte heute eigentlich der Prozess gegen eine mutmaßlich NS-Täterin beginnen. Doch die 96-Jährige Angeklagte war mit dem Taxi aus ihrem Pflegeheim in Quickborn verschwunden. Am Nachmittag ist sie dann in der Langenhorner Chaussee an der Stadtgrenze zu Norderstedt gefasst worden und auf eine Polizei Wache gebracht worden. Ein Augenzeuge beobachtete das Ganze.