Airport erwartet über 100 Mio. Euro Verlust für 2021

Der Hamburg Airport wird in diesem Jahr voraussichtlich über 100 Mio. Euro Verlust verzeichnen. Das bestätigte eine Sprecherin des Flughafens auf Hamburg-1-Nachfrage. Der NDR hatte zuerst berichtet. Grund für die hohen Verluste sei wie schon im Vorjahr die Corona-Pandemie. Die derzeitige Auslastung liege zwischen 40 und 50 Prozent im Vergleich zu 2019. Mit der schwarzen Null rechnet der Flughafen erst wieder 2023. Zum Beginn der Herbstferien am Freitag werden rund 30.000 Fluggäste erwartet. Das wäre Rekord in diesem Jahr.