Intelligente Metro-Buslinie 26 in Rahlstedt vorgestellt

Verkehrssenator Anjes Tjarks hat am Freitag das neue Kommunikationssystem BiDiMoVe in Rahlstedt getestet. Es verknüpft Ampeln entlang der Linie mit dem Bus und soll so die Fahrzeit reduzieren und die Sicherheit erhöhen. Der Busfahrer kann auf einem Display zum Beispiel die Ampelschaltung verfolgen und so vorausschauender fahren und die optimale Geschwindigkeit halten. Außerdem kann die Ampelschaltung an den Bus angepasst werden. Beim Abbiegen sind Warnsysteme aktiv, die den Fahrer auf Fahrräder oder E-Scooter aufmerksam machen. Das neue System soll zunächst im Nord-Osten der Stadt getestet werden und wird im Oktober beim ITS Weltkongress vorgestellt.