Neue Hinweise nach Schüssen auf Linienbusse

Neue Hinweise nach möglicher Schussabgabe auf zwei Linienbusse im Süd-Westen von Hamburg. Die Scheiben zweier Linienbusse waren am Dienstagabend zu Bruch gegangen nachdem Unbekannte mutmaßlich darauf geschossen hatten. Nach weiterer Spurensuche fand die Polizei am Mittwoch eine kleine weiße Kugel. Diese könnte aus einer Soft-Air-Pistole stammen. Nun soll geklärt werden ob die Kugel ursächlich für den entstandenen Schaden sein könnte. Hinweise auf Täter oder Hintergründe gebe es laut Polizei noch nicht.