Papst lehnt Amtsverzicht von Erzbischof Heße ab

Papst Frankziskus hat den Amtsverzicht des Hamburger Erzbischofs Stefan Heße nicht angenommen. Das gab das Hamburger Erzbistum am Mittwoch bekannt. Der Pabst bittet Heße demnach „seine Sendung als Erzbischof von Hamburg im Geist der Versöhnung und des Dienstes an Gott“ fortzuführen. Vom Erzbischof heißt es in einer schriftlichen Stellungnahme: „Die mir gewährte Auszeit ist beendet und ich übernehme nun nach dem Willen des Papstes ausdrücklich wieder Verantwortung als Erzbischof von Hamburg.” Heße hatte nach Veröffentlichung eines Gutachtens zum Missbrauchsskandal der katholischen Kirche sein Amt im März ruhen lassen und beim Papst um Rücktritt gebeten.