Möglicherweise Schüsse in Harburg: Scheiben von Linienbussen zerstört

Möglicherweise Schüsse in Harburg: Am Dienstagabend sind in der Neuwiedenthaler Straße zwei Linienbusse der Hochbahn durch bislang unbekannte Objekte getroffen worden. Einer der Busse hatte dabei 3 Einschläge, der andere einen, abbekommen. Scheiben zersprangen, verletzt wurde nach Angaben der Hamburger Polizei allerdings niemand. Wovon die Busse genau getroffen wurden sei derzeit noch nicht zu sagen. Mit Spürhunden suchte die Polizei in der Nähe unter anderem nach Patronenhülsen - bislang erfolglos. Die Ermittlungen dauern an.