Neues Projekt: Schreibflüssigkeit in der Grundschule trainieren

“Die Schreibstarken. Schreibflüssigkeit in der Grundschule Trainieren.” Unter diesem Motto hat die Schulbehörde gemeinsam mit dem Mercator-Institut und der Berliner Senatsbildungsverwaltung ein Trainingsprojekt ins Leben gerufen. Dafür wird in einer Studie mit rund 1.000 Grundschülerinnen und Grundschülern an fünf Berliner und Hamburger Schulen, Schreibkompetenz stärker vermittelt. Ziel sei es, schon früh zu lernen, anspruchsvolle Texte planen und schreiben zu können, um später besser auf das berufliche und gesellschaftliche Leben vorbereitet zu sein. Studien würde derzeit darauf hindeuten, dass rund ein Fünftel der Schülerinnen und Schüler nicht über grundlegende Kompetenzen im Schreiben verfügt.