SEK stürmt Hotel auf St. Pauli

Am Sonntagmorgen hat das SEK ein Hotel auf St. Pauli gestürmt und drei Männer vorläufig festgenommen. Wie die Polizei gegenüber Hamburg 1 bestätigte, suchten die Beamten einen Mann aus dem Raum Salzgitter. Ursache sei ein Streit in sozialen Netzwerken gewesen, worauf der Beschuldigte ein Foto von einer Schusswaffe an seinen Bekannten verschickt haben soll. Warum es zu dem Streit kam, ist derzeit noch unklar. Die weiteren Ermittlungen dauern an.