Gewerkschaft der Polizei kritisiert uneinehitliche Corona-Regeln

Die Gewerkschaft der Polizei Hamburg kritisiert die uneinheitlichen Corona-Regelungen der einzelnen Länder. Laut der Gewerkschaft wären sie für eine geringere Akzeptanz der Maßnahmen in der Bevölkerung verantwortlich. Am vergangenen Wochenende hätten die Beamten bei der Überprüfung der Einhaltung der Regelungen ein erhöhtes Aggressionspotenzial festgestellt. Die Gewerkschaft der Polizei Hamburg fordert daher die Ministerpräsidenten und Bürgermeister dazu auf, bundesweit einheitlich geltende Corona-Regelungen zu schaffen.