Erstes Wochenende mit Sperrstunde

Am letzten Freitag hat der Senat in Hamburg auf die deutlich ansteigenden Corona-Neuinfektionen reagiert und die Maßnahmen in der Stadt verschärft. Eine erweiterte Maskenpflicht, eine Sperrstunde ab 23 Uhr für Gastronomen und weniger zugelassene Personen bei Veranstaltungen und privaten Feiern. Am vergangenen Wochenende sind diese neuen Regelungen vor allem in den Szenevierteln Kiez und Schanze von der Polizei kontrolliert worden.