Neues CarSharing-Modell in der HafenCity

In der HafenCity startet im Herbst ein neues Car-Sharing-Modell. Verkehrssenator Anjes Tjarks und Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt haben das Projekt am Quartier der Generationen vorgestellt. Anwohnern steht in 30 Tiefgaragen im Bereich Baakenhafen und Elbbrücken eine größtenteils elektrisch betriebene Fahrzeugflotte zur Verfügung. Vom Kleinwagen bis zum Nutzfahrzeug können die Fahrzeuge dann per Miete genutzt werden. Das deutschlandweit einzigartige Car-Sharing-System sei ein zentrales ergänzendes Element des so genannten autoarmen 10-Minuten-Stadtteils HafenCity. Die Flotte startet im Herbst zunächst mit 13 Fahrzeugen an sechs Standorten und soll das Verkehrsaufkommen in der HafenCity reduzieren.