Fraktionen wollen Hochwasserschutz prüfen

Die Fraktionen von SPD und Grüne wollen die Regenwasser- und Warninfrastruktur in Hamburg überprüfen lassen. Wie die beiden Parteien bekannt gaben, solle zeitnah ein entsprechender Antrag in die Bürgerschaft eingebracht werden. Es müsse in den entsprechenden Ausschüssen dringend über den Schutz vor Starkregenereignissen beraten werden. So solle sichergestellt werden, dass die Stadt noch besser auf Risikoszenarien vorbereitet ist. Die Hochwasserkatastrophe in Westdeutschland habe gezeigt, wie sehr wir den Naturelementen ausgeliefert seien, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Dirk Kienscherf. Auch die CDU-Fraktion fordert, den Katastrophen- und Bevölkerungsschutz auf den Prüfstand zu stellen.