Angst vor Starkregen: Wäre Hamburg geschützt?

Es ist die größte Flutkatastrophe seit Jahrzehnten, die gerade im Westen Deutschlands herrscht. Die Deutsche Sprache kenne kaum Worte für diese Verwüstung, sagte Kanzlerin Merkel bei ihrem Besuch im Ort Schuld in der Eifel am Wochenende. Über 160 Menschen sind durch das Hochwasser in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern gestorben. In Hamburg ist die letzte große Sturmflut lange her. Dochd araus wollte man lernen. Wie geschützt also ist Hamburg vor derartigen Extremwetter-Ereignissen?