CCH-Sanierung wird deutlich teurer

Die Sanierung des CCH wird noch einmal deutlich teurer als geplant. Das geht aus der Senatsantwort auf eine kleine Anfrage der CDU hervor. Demnach sei zuletzt eine Krediterweiterung in Höhe von 19,8 Millionen Euro in Anspruch genommen worden. Außerdem verschiebe sich die Fertigstellung abermals. Laut der Senatsantwort werde derzeit eine erste Veranstaltung im CCH für den 22. September geplant. Der zuletzt prognostizierte Termin für die Fertigstellung, der 31.12.2020, konnte nicht eingehalten werden. Grund seien schwerwiegende Probleme, die Ende 2020 durch die Einschränkungen und Maßnahmen im Zuge der Coronapandemie aufgetreten waren, so eine Sprecherin der Wirtschaftsbehörde gegenüber Hamburg 1.