Alster-Touristik nimmt ab dem Wochenende Betrieb wieder auf

Ab dem Wochenende nehmen die Schiffe der Alster-Touristik nach ihrer coronabedingten Zwangspause ihren Betrieb wieder auf. Da die Dampfer nicht zum ÖPNV zählen, sondern eine touristische Attraktion sind, dürfen sie nicht voll ausgelastet werden. Auf ein Schiff, auf das normalerweise 80 Personen passen, dürften aufgrund der Abstandsregelungen nun nur etwa 30 Personen, so ein Sprecher des Unternehmens gegenüber Hamburg1. An Bord gilt Maskenpflicht. Wer in den Innenräumen der Schiffe mitfahren möchte, braucht zudem ein negatives Corona-Testergebnis. An welchem Tag genau der Betrieb wieder aufgenommen wird, werde zeitnah bekannt gegeben. Zunächst soll nur ein eingeschränkter Fahrplan gelten.