50 zusätzliche Kitas an Schulstandorten

Schul-, Finanz- und Sozialbehörde wollen das Angebot an Kita-Plätzen in Hamburg ausbauen. Dazu sollen in den kommenden fünf Jahren an insgesamt 50 Schulstandorten bestehende Kitas erweitert oder zusätzliche angebaut werden. Eine einfache Möglichkeit dafür biete auch das Kita-Haus, welches mit seiner modularen Struktur innerhalb kurzer Zeit errichtet werden könne und je nach Aufbau Platz für mindestens 80 Kinder biete. Insgesamt verspricht sich die Stadt durch die zusätzlichen Flächen 5000 neue Kita-Plätze. Für den Bau der schulintegrierten Kita-Flächen stellt der Senat jährlich 5 Mio. Euro zur Verfügung.