Verletzte bei Vollbremsung von Linienbus

Bei der Vollbremsung eines Linienbusses sind in Wilstorf drei Personen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Bus einem voraus fahrenden Fahrschulwagen zu dicht aufgefahren und musste stark abbremsen. Einen Zusammenprall zwischen den beiden Fahrzeugen gab es ersten Erkenntnissen zufolge jedoch nicht. Die weiteren Ermittlungen dauern an.