Billstedt: Kind vor Grundschule angefahren

Kind bei Unfall vor Grundschule verletzt. In Billstedt hat eine Frau am Freitagnachmittag ein 10-jähriges Kind mit ihrem SUV angefahren. Laut Polizei, hatte die 38-Jährige das auf dem Bürgersteig neben der Zufahrt sitzende Kind beim Rangieren übersehen. Der 10-Jährige klagte nach dem Unfall über Schmerzen im Rücken und in den Beinen. Er wurde in ein Kinderkrankenhaus gebracht. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen.