Zwei Festnahmen nach versuchter Entführung

Nach einer versuchten Entführung in Bramfeld hat die Polizei zwei Tatverdächtige festgenommen. Die beiden Männer sollen am Morgen versucht haben eine 41-jährige Frau in einen Transporter zu ziehen. Die Frau hatte durch Hilferufe Passanten auf sich aufmerksam machen können, woraufhin die Täter von ihr abließen. Sie blieb unverletzt. Die Täter waren zunächst auf der Flucht. Nach einer Großfahndung entdeckten Ermittler das Fluchtfahrzeug in Wandsbek. Ein 38-Jähriger wurde noch vor Ort festgenommen. Sein Mutmaßlicher Komplize, ein 41-Jähriger, wurde ein paar Straßen weiter mit Hilfe eines Spürhundes festgesetzt. Laut Medienberichten arbeitet die Frau in einem Goldkontor. Ihre Tätigkeit dort könnte ein Motiv für die versuchte Entführung sein.