Hamburg eröffnet erstes Fahrradparkhaus

Hamburg eröffnet erstes Fahrradparkhaus: An der U-Bahn-Haltestelle Kellinghusenstraße können fortan rund 600 zusätzliche Räder auf zwei Ebenen sicher abgestellt werden. Damit stehen im Umfeld der U1- und U3-Haltestelle nun insgesamt rund 1000 Stellplätze zur Verfügung. Das Projekt an dem die Stadt, die Hochbahn und die P+R-Betriebsgesellschaft beteiligt sind, hat rund 3 Mio. Euro gekostet. Die Kosten trägt die Stadt.