MOIA nimmt Betrieb in Hamburg ab 1. Juni wieder auf

Der Fahrdienst MOIA nimmt den Betrieb wieder auf. Ab dem 1. Juni können Nutzerinnen und Nutzer Fahrten in einem eingeschränkten Gebiet buchen. Dieses wird im Norden durch den Ring 3 und im Süden durch die Elbe begrenzt. Für alle Fahrgäste gilt zudem eine FFP2-Maskenpflicht. Grund für die Gebietseinschränkung sei, laut MOIA, dass sich die Rahmenbedingungen für den Fahrservice coronabedingt immer wieder ändern könnten. Man werde die Entwicklungen jedoch genau beobachten und regelmäßig prüfen, inwieweit das Angebot schrittweise erweitert werden könne.