Impfgipfel von Bund und Ländern: Impfungen für Kinder ab 7. Juni

Sollten Kinder- und Jugendliche ab zwölf Jahren geimpft werden oder nicht? Eine Frage, die auch Thema war beim Impfgipfel von Bund und Ländern heute. Wie Tschentscher im Anschluss bekannt gab, wird es keine Extra-Impfkamapgne für Kinder geben. Sobald eine Impfstoff-Zulassung für Kinder ab 12 Jahren vorliegt und die Priorisierung im Juni wegfällt, sollen aber auch Kinder und Jugendliche Termine bekommen können. Die Ständige Impfkommission werde dazu noch eine Empfehlung abgeben. Zudem habe der Bund zugesagt, die ungleichmäßige Verteilung der Impflieferungen auszugleichen. Das gesamte Statement des Ersten Bürgermeisters im Video.