Airbus-Mitarbeiter zeigen die "Rote Karte"

Die Rote Karte, die haben Airbus-Mitarbeitende heute ihrem Arbeitgeber gezeigt. Vor den Werkstoren in Finkenwerder haben sie ihrem Ärger Luft gemacht. Mit dem Aktionstag wollen sie sich wehren, gegen die Umstrukturierungspläne des Unternehmens. Denn es sollen Bereiche ausgegliedert werden. Davon betroffen ist zum einen die Strukturmontage, also die Herstellung der Flugzeugrümpfe zum Beispiel. Und zu anderen, so die Befürchtung der Gewerkschaft, wohl auch das Innere der Flugzeuge, also die Montage der Ausrüstung.