Frau und Katze bei Wohnungsbrand verletzt

In Rahlstedt ist am Dienstagmorgen in einer Wohnung ein Feuer ausgebrochen. Noch bevor die Einsatzkräfte vor Ort waren, konnte die Bewohnerin aus der Wohnung in der Treptowerstraße befreit werden. Sie wurde anschließend medizinisch versorgt. Die Feuerwehr rettete zwei Katzen, die sich ebenfalls in der Wohnung aufhielten. Ein Tier wurde leicht verletzt. In der Erdgeschosswohnung befand sich eine Sauerstoffflasche zur Versorgung der Mieterin. Die Feuerwehr konnte das Gerät gefahrenfrei aus der Wohnung befördern und so eine mögliche Explosion verhindern. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.