Vertiefte Elb-Fahrrinne freigegeben

Es wurde gerungen, gestritten und geklagt. Doch es nutzte nichts. Zum Verdruss vieler Umweltverbände gab Verkehrsminister Scheuer am 23. Juli 2019 den Startschuss für die Elbvertiefung, die mittlerweile 9. Seitdem wurde der Fluss nicht nur vertieft, sondern auch verbreitert. Seit heute ist Fahrrinne teilweise auch für größere Containerschiffe freigeben.