Corona: Inzidenzwert sinkt unter 100

Die Gesundheitsbehörde hat seit Sonntag 190 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das sind 42 weniger als noch vor einer Woche. Der Inzidenzwert sinkt auf 98,6 und liegt damit auch nach Hamburger Berechnungen zum ersten Mal seit dem 15. März wieder unter der Marke von 100. In den Hamburger Krankenhäusern sind mit dem Stand von vor dem Wochenende 270 Personen aufgrund einer Corona-Infektion in Behandlung. 115 davon auf einer Intensivstation. Seit Sonntag wurde ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit einer COVID-19-Infektion gemeldet. Damit sind in der Hansestadt seit Pandemiebeginn 1503 Personen an oder mit Corona verstorben.