Elbvertiefung: Fahrrinne wird nun schrittweise freigegeben

Die Fahrrinne der Elbe wird schrittweise freigegeben. Nachdem die Baggerarbeiten für die Fahrrinnenanpassung in diesem Frühjahr abgeschlossen werden konnten, sollen Schiffe ab heute die neuen Fahrwassertiefen ausnutzen können. Das gab die Wirtschaftsbehörde bekannt. So können künftig große Containerschiffe mit einem um bis zu 0,9 m erhöhten Tiefgang in den Hamburger Hafen einlaufen. Die Fahrrinnenanpassung hatte fast zwei Jahre gedauert.