Corona: Neun weitere Todesfälle gemeldet

Der Gesundheitsbehörde wurden seit Mittwoch 401 Corona-Neuinfektionen in Hamburg gemeldet. Das sind 15 weniger als noch vor einer Woche. Damit sinkt der Inzidenzwert leicht und liegt nun bei 109,3. In den Hamburger Krankenhäusern werden derzeit 280 Personen aufgrund einer COVID-19 Infektion behandelt. 110 davon auf einer Intensivstation. Seit Pandemiebeginn sind in der Hansestadt 1483 Personen mit Corona gestorben. Das sind 9 weitere Todesfälle.